Seit seiner Gründung im November 2014 entwickelt, koordiniert und unterstützt das HCAT+ Projekte im Bildungsbereich der Luftfahrt. Diese richten sich an so heterogene Zielgruppen wie Schüler und Schülerinnen, luftfahrttechnische Beschäftigte oder kleine und mittelständische Unternehmen. Im Fokus des HCAT+, seiner Mitglieder und Partner stehen hierbei stets die aktuellen qualifikatorischen und strukturellen Herausforderungen der Luftfahrtindustrie sowie die standort-, bildungs- und innovationspolitischen Ziele der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Verein unterstützt vor allem Projekte, die im Rahmen einer übergeordneten Wissens- oder Kompetenzsicherung beziehungsweise -erweiterung für seine Partner gewinnbringend sind, aber ohne eine gemeinsame Entwicklungsplattform nicht umsetzbar wären.

Qblue

Qblue ist eine Plattform für Bildungsträger, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Ankerunternehmen der Hamburger Luftfahrt, Sozialpartner und weitere Akteure der Hamburger Bildungslandschaft. Gemeinsam schaffen sie Transparenz in das bestehende Bildungsangebot, erleichtern die Zugänge zu Weiterbildung und widmen sich der Entwicklung zukunftsfähiger Weiterbildungsformen für die gewerblich-technischen FacharbeiterInnen der Luftfahrtindustrie.

MEHR >>

BO Luftfahrt

Das gemeinsam mit Airbus und Lufthansa Technik umgesetzte zweijährige Programm „BO Luftfahrt - Berufsorientierung in der Luftfahrtindustrie“ ermöglichte Schüler*Innen über mehrere Stationen immer tiefere Einblicke in luftfahrtspezifische Berufsbilder. Ziel des Programms war die Vermittlung einer soliden Entscheidungsgrundlage für die spätere Berufswahl

MEHR >>

Die lebenslange Bildungskette "Dein Weg in der Luftfahrt"

In der im August 2016 erschienenen Broschüre „Visionen und Jobperspektiven – Rund um die Hamburger Luftfahrttechnik“ hat das HCAT+ erstmals eine detaillierte Übersicht über das Aus- und Fortbildungsangebot am Luftfahrtstandort Hamburg für Interessierte zusammengestellt.

MEHR >>
 

Berufsorientierung & Studienorientierung in der Luftfahrtindustrie (BOSO)

Dieses zweijährige Programm ermöglichte Schülern und Schülerinnen über sechs aufeinander aufbauende Stationen immer tiefere Einblicke in luftfahrtspezifische Karrieremodelle. Übergeordnetes Ziel des Programms war der Aufbau einer soliden Entscheidungsgrundlage für die spätere Berufswahl. 2018 wurde das Programm durch BO Luftfahrt ersetzt.

MEHR >>

Common Swift

Common Swift begleitet kleine und mittlere Unternehmen kostenfrei bei Veränderungsprozessen im digitalen Strukturwandel. Den Unternehmen und ihren Mitarbeiter:innen eröffnet sich die Chance, durch präzise entwickelte und praktikabel umsetzbare Strategien und Weiterbildungsprogramme die Herausforderungen der digitalen Transformation leichter zu meistern.

MEHR >>

DigiNet.Air – "Netzwerk Digitales Lernen in der Luftfahrtindustrie der Metropolregion Hamburg"

In diesem viereinhalb Jahre laufenden Leuchtturmprojekt bereitete ein Konsortium aus Wirtschaftsverbänden sowie akademischer und beruflicher Bildung kleine und mittelständischer Unternehmen auf die kommende Evolution von Geschäfts-, Arbeits- und Lernprozessen durch die Digitalisierung und Industrie 4.0 vor.

MEHR >>

Train-The-Trainer: Cabin Experts meet Academia (TTT-Cabin)

In TTT-Cabin brachte das HCAT+ Fachpersonal aus Forschung, Lehre und Wirtschaft zusammen, um aktuelle und zukunftsweisende Lehrmaterialien zu entwerfen und den gemeinsamen Wissensaustausch zu vereinfachen.

MEHR >>
 

StudyING

StudyING war ein innovatives Lehrprogramm, entwickelt als Pilotprojekt zur Förderung der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung. Es richtete sich an Interessierte mit allgemeiner Hochschulreife oder Fachhochschulreife und vermittelte als berufsorientierende Maßnahmen einen werthaltigen Einstieg in ein Ingenieurstudium.

MEHR >>