Projekt

Train-The-Trainer: Cabin Experts meet Academia (TTT-Cabin)

In TTT-Cabin bringt das HCAT+ Fachpersonal aus Forschung, Lehre und Wirtschaft zusammen, um aktuelle und zukunftsweisende Lehrmaterialien zu entwerfen und den gemeinsamen Wissensaustausch zu vereinfachen.

Das Projekt wird aus dem AGUPP (Airbus Group University Partnership Programme) finanziert und hat zum Ziel, eine vertrauensvolle Kommunikation zum Stand von Forschung, Entwicklung und Produktion rund um das Thema Kabine und Kabinensysteme zu etablieren. Der Themenkomplex fokussiert eines der traditionellen Schwerpunktthemen im Hamburger Luftfahrtcluster und eröffnet neue Blickwinkel beispielsweise auf die Kabinentechnologie und Kabinenkonzepte. Im Zentrum des Projekts steht dabei ein gemeinsamer Workshop von lokalen Hochschulprofessoren und zuständigem Personal bei der Airbus Operations GmbH, der aufgrund präziser Vorbereitung eine effiziente und vertrauensvolle Erarbeitung gemeinsamer Erkenntnisse möglich machen wird. Die so gewonnenen Informationen werden für den Hochschulunterricht aufbereitet und ermöglichen die zeitgemäße Gestaltung der Hochschullehrpläne auf Basis aktueller technologischer Entwicklungen.

Facts & Figures

Zielgruppe Hamburger Hochschulen und Airbus
Laufzeit Seit März 2017 bis heute
Projektpartner
<< Zurück